Презентация - Aus dem lebenslauf des Meisterwerks

Нажмите для просмотра
Aus dem lebenslauf des Meisterwerks
Распечатать
  • Последний IP: 213.180.203.81
  • Уникальность: 83%
  • Слайдов: 10
  • Просмотров: 4634
  • Скачиваний: 2752
  • Размер: 7.35 MB
  • Онлайн: Да
  • Формат: ppt и pptx
В закладки
Оцени!
На весь экран

Слайды и текст этой онлайн презентации

Слайд 1

Aus dem lebenslauf des Meisterwerks, слайд 1

Aus dem Lebenslauf des Meisterwerks
МОУ Львовская школа № 4, Г.о. Подольск, мкр. Львовский Учитель немецкого языка: Жучкова Лали Владимировна Работу выполнила ученица 9 класса Китушина Кристина
2020-2021 учебный год

Слайд 2

Aus dem lebenslauf des Meisterwerks, слайд 2

Ludwig van Beethoven wurde 1770 in der kleinen Stadt Bonn am Rhein als Sohn eines Choristen geboren. Sein Groβvater war auch Musiker. Ludwig van Beethoven wurde nach seinem Groβvater Ludwig genannt. Sein Porträt begleitete den Komponisten bis in seine letzte Wohnung.
Beethovens Geburtshaus
Beethovens Groβvater

Слайд 3

Aus dem lebenslauf des Meisterwerks, слайд 3

Seine musikalische Begabung zeigte sich sehr früh. Als Beethoven sechs Jahre alt war, spielte er zum erstenmal in einem Konzert, und schon im Alter von 13 Jahren wurde er im Theaterorchester fest angestellt. Er spielte Orgel, Klavirzimbel, Geige und machte Versuche, zu komponieren. Mit 17 Jahren reiste Beethoven in die österreichische Hauptstadt Wien, damals das kulturelle und musikalische Zentrum Europas. Ludwig van Beethoven war ein großer Fan von Wolfgang Amadeus Mozart. Er hatte nur einen Wunsch: Er wollte unbedingt Mozart treffen und mit ihm am Klavier vorspielen und bei Wolfgang Amadeus Mozart studieren. Sein außergewöhnliches Talent erregte die Aufmerksamkeit des österreichischen Komponisten Joseph Haydn. Im Jahre1792 kommt er nach Wien und wird Schüler von Joseph Haydn.

Слайд 4

Aus dem lebenslauf des Meisterwerks, слайд 4

Wolfgang Amadeus Mozart war im Jahre1791 gestorben und die Musikliebhaber der Stadt brauchten ein neues Idol. Schnell wurde Beethoven ein gefragter Künstler. In seinen Werken entwickelte Beethoven die Traditionen von Haydn und Mozart.

Слайд 5

Aus dem lebenslauf des Meisterwerks, слайд 5

Das erste Jahrzehnt des neunzehnten Jahrhunderts war für Beethoven die fhuchtbarste Periode seines Lebens. In dieser Periode entstanden zahlreiche Klaviersonaten, darunter die «Appassionata». In dieser Zeit komponierte er drei Sinfonien. 1805 wurde seine Oper «Fidelio» aufgeführt. Wien war damals der Mittelpunkt der musikalischen Kultur in Europa. Hier schuf Beethoven seine besten Werke.

Слайд 6

Aus dem lebenslauf des Meisterwerks, слайд 6

Unerwartet kam ein persönliches Unglück. Der gröβte musikalische Genie der Welt konnte nicht mehr hören, was er schuf. Er wurde allmählich taub. Deshalb zog er sich von den Menschen zurück und wurde immer einsamer. Trotz seiner Taubheit komponierte er weiter. Er vertontе mehrere Gedichte von Goethe und komponierte Musik zu seinem «Theaterstück» «Egmont». In der Ouvertüre zu «Egmont» zeigt Beethoven, wie Musik Träger der Philosophie und Lebensweisheit sein kann.

Слайд 7

Aus dem lebenslauf des Meisterwerks, слайд 7

Beethoven blieb zeit seines Lebens Junggeselle. Zwar äußerte er häufiger den Wunsch zu heiraten. Mit 30 Jahren verliebte er sich in die Gräfin Giulietta Guicciardi, aber Standesunterschiede machten eine Heirat unmöglich. Die Gräfin heiratete einen anderen. Die berühmteste Komposition die "Mondscheinsonate" wurde in dieser schwierigen Zeit seines Lebens geschaffen. Sonata № 14 (Sonata quasi una Fantasia) wurde vom Komponisten seiner Jungen Schülerin Juliette Guicciardi (Julie Guicciardi) gewidmet, in die er verliebt war. Unter Ihrem eigentlichen Titel "Sonate-Fantasy" schrieb Beethoven: "Widmet sich der Gräfin Juliette Gvicciardi” … Und die Benennung "Mondscheinsonate" wurde nach dem Tod des Komponisten von dem Dichter Railstab geprägt, der den gleichen Namen wie Beethoven – Ludwig trug …

Слайд 8

Aus dem lebenslauf des Meisterwerks, слайд 8

Obwohl er sich wegen seines Hörverlustes schließlich vom Dirigieren und Aufführen zurückzog, komponierte er sein ganzes Leben lang. Beethoven hat im letzten Jahrzehnt seines Lebens, als er völlig taub war, einige seiner wichtigsten Werke geschaffen.
Beethovens Musik kennt man heute in der ganzen Welt. In seinen Musikwerken zeigt er wahrheitsgetreu menschliche Gefühle und Erlebnisse, tiefe menschliche Konflikte. Seine Musik ist die Musik der Tat und des Kampfes, die Musik des Optimismus. Ludwig van Beethoven gilt als der meistgespielte klassische Komponist der Welt und als einer der wichtigsten Botschafter der europäischen Kultur. Seine Werke zählen zum kulturellen Erbe der Menschheit. Das Interesse an seiner Musik ist seit Jahrhunderten ungebrochen - das ist ein globales Phänomen. Beethoven schuff viele berühmtesten Kompositionen: Orchesterwerke Sinfonien Klavierkonzerte Ouvertüren Oper und andere Bühnenwerke Vokalwerke Klavierwerke

Слайд 9

Aus dem lebenslauf des Meisterwerks, слайд 9

Der groβe deutsche Komponist L. van Beethoven starb am 26 März 1827 in Wien.
Beethovens Sterbehaus in der Wiener Schwarzspanierstraße
Beethovens Friedhof in Wien
Beethovens Beerdigung

Слайд 10

Aus dem lebenslauf des Meisterwerks, слайд 10

Ссылки: http://www.classicalarchives.com/composer/Ludwig_van_Beethoven#category2198 http://www.allmusic.com/artist/ludwig-van-beethoven-mn0000536126/compositions Описания произведений (в т.ч. редких): http://www.ringnebula.com/Beet/index_works.htm http://www.belcanto.ru/beethoven.html Альшванг А. Людвиг ван Бетховен. Очерк жизни и творчество.
^ Наверх
X

Благодарим за оценку!

Мы будем признательны, если Вы так же поделитесь этой презентацией со своими друзьями и подписчиками.